Skip to main content

Fernseher oder Beamer?

Hier scheiden sich die Geister. Grundlegend kann man sagen:

Beamer für das perfekte Heimkino Erlebnis (sprich: Focus auf Filme) und Fernseher für alles anderen. Meiner Meinung nach ist man mit einem Fernseher um einiges flexibler:

  • Die Bildfläche kann frei im Raum plaziert werden, während der Beamer eine freie Wand als Fläche benötigt
  • Beamer funktionieren besser in dunklen Räumen, tagsüber muss man dafür die Rolladen runterlassen
  • Ein Fernseher macht keine Geräusche während der Lüfter des Beamers schon stark hörbar ist
  • Für die Gamer unter uns: Man kommt mit einem guten Spiele-Fernseher um einiges günstiger weg als mit einem guten Spiele-Beamer (Preisklasse 2.000 und mehr)

 

Im Endeffekt muss das sicher jeder für sich selbst entscheiden, aber bei meinem persönlichen Test (Ziel war eine große Bildfläche die Spiele mit 60 FPS in guter Qualität untersützt) habe ich mich für einen guten 55 Zoll Fernseher entschieden.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *